Heimatbriefe

Die Havixbecker Heimatbriefe wurden von den NSDAP-Ortsgruppen aus Havixbeck und Hohenholte herausgegeben.

Sie enthielten neben Propaganda Briefe von Havixbeckern an der Front, Plattdeutsche Geschichten vom damals sehr bekannten "Öhm Wegmann", Beförderungen und Ehrungen und einige Neuigkeiten aus der Heimat.

Für mein Projekt sind die Heimatbriefe wegen der Gefallenenmeldungen und der Briefe an die Redaktion interessant.

Die Soldaten an der Front haben die Heimatbriefe sehr gemocht, was aus zahlreichen Briefen hervorgeht.

Der große Fundus an Feldpost, den der damalige Ortsguppenleiter Clausing gesammelt hat, wird wohl am Kriegsende den Weg in die berühmte Jauchegrube genommen haben.

 

Im Lauf der Zeit werde ich einige Ausgaben hier einstellen.

 

Ausgabe 12   Ausgabe 13

 

Ausgabe 14   Ausgabe 15

 

Ausgabe 16   Ausgabe 17

 

Ausgabe 18   Ausgabe 20 

 

Ausgabe 26