Aktuelles

16.03.2015

Einladung in eine Berufsschule und von der Kolpingsfamilie Havixbeck. Details folgen! Ich freu mich!

 

24.01.2015

Die Präsentation des Buchs im Sandsteinmuseum war ein schöner Erfolg. Die Westfälischen Nachrichten haben darüber berichtet: Klick!

 

31.10.2014

Leider war das Kontaktformular fehlerhaft und ich habe keine Nachrichten bekommen. Diesen Fehler habe ich behoben, bitte nehmen Sie noch einmal Kontakt mit mir auf!

 

27.10.2014

Das Buch zum Projekt ist fertig und kann in der Buchhandlung Janning vorbestellt werden. Link zum Onlineversand folgt!

Vorher gibt es am 5.11.2014, 19:00 im Marienstift noch einmal die Möglichkeit, meinen Vortrag Helden wollten wir nie sein... zu erleben. Eintritt wie immer frei!

 

17.10.2014

Video über das Hörbuch "Feldpost 2" von der Leipziger Buchmesse im Videobereich eingefügt.

 

09.09.2014

Feldpostbriefe 2 ist online! Ich freue mich, das es einen zweiten Teil gibt, der sich hauptsächlich mit Briefen von Frauen befasst. Mehr hier: Klick!

 

02.09.2014

Im Novemberwird es noch einmal einen Vortrag in Havixbeck geben. Nähere Infos folgen!

 

06.06.2014

Satz und Lektorat machen sehr gute Fortschritte. Es wird...

 

30.03.2014

Raesfeld war definitv eine reise wert! Vor einer kleinen, aber hoch interessierten Zuhörerschaft gesprochen und anschliessend fruchtbar diskutiert.

Auch das Museum des Heimtavereins zum Thema NS-Zeit in Raesfeld ist hochspannend und vorbildlich!

 

18.03.2014

Ich hatte das Vergnügen, den 2. Teil des Hörbuchs zum Projekt auf der Leipziger Buchmesse zu präsentieren.

Es geht dieses Mal um Briefe, die von Frauen an die Front geschickt wurden. Sobald das Hörbuch veröffentlicht ist, gibtes hier natürlich den Link!

 

26.10.2013

Mit Lektorin und Layouterin bei einem Verlag in Münster vorstellig geworden. Ich denke, es wird eine Chronik über die Gefallenen aus Havixbeck und Hohenholte geben.

 

01.09.2013

Den Vortrag darf ich am 11.09.13 beim Stammtisch der Havixbecker Familiforscher noch einmal halten. Danke für die Einladung!

 

29.07.2013

Wenn der Besucherzähler nicht spinnt, dann haben bislang über 100.000 Menschen meine Seite besucht.

Ich bin einfach nur sprachlos und dankbar für Ihr und Euer Interesse.

 

24.02.2013

Die Ruhe täuscht. Zwei liebe Menschen sind gerade damit angefangen, Korrektur zu lesen, bzw. das Layout eines evt. Buches zu erstellen. 

Sollte jemand Interesse haben, dieses Buch zu finanzieren, bitte bei mir melden!

 

18.11.2012

Heute habe ich die Gedenkrede zum Volkstrauertag in Havixbeck gehalten. Das Forum der Gesamtschule war gut besucht und ich kann nach den Rückmeldungen der Zuhörer sagen, dass ich die Menschen erreicht habe. Die Rede kann hier nachgelesen werden: Klick!

 

03.11.2012

Über den Vortrag bei "Füreinander - Miteinander" gab es heute einen Bericht in den WN: Klick!

 

24.10.2012

Endlich ist das erste Buch fertig. Zwar "nur" ein Fotobuch mit den Totenzetteln aus Havixbeck und Hohenholte und bislang ein Unikat, aber somit muss ich keine Originale mehr mit zu den Vorträgen nehmen und kann diese Dokumente ansprechend präsentieren.

Trotzdem bin ich weiter auf der Suche!!

 

28.09.2012

Die Totenzettel sollten jetzt besser lesbar sein. Ich verzichte ab sofort auf die Rückseiten.

 

21.09.2012

Bei den Lebensläufen werde ich nach berechtigter Kritik (Danke, Achim!) eine Möglichkeit zum "durchklicken" einbauen. 

Auch in der Karte auf der Startseite wird es bald Links zu den Lebensläufen der Gefallenen geben. Dazu werde ich allerdings Zeit brauchen

 

15.09.2012

Ein paar Kleinigkeiten korrigiert und ein paar Miniaturbilder bei den Feldpostbriefen vergrößert. 

Das Album mit den Totenzettel wurde neu angelegt: Klick!

 

25.08.2012

Im Internet finde ich auf verschiedenen Wegen immer wieder Seiten, auf denen sich andere Menschen mit dem Schicksal Gefallener befassen. Ganz aktuell habe ich die Veröffentlichung eines Buches mit Feldpost eines Badischen Leib-Grenadiers gefunden. Tipp: Noch ist das Buch zum Subskriptionspreis erhältlich!

 

10.08.2012

Nach einer Sommerpause geht es wieder weiter. Ich habe wieder Material bekommen und habe zwei neue Lebensläufe freigeschaltet. Es wurde angemerkt, dass sich hier wenig tut, und das lasse ich ja nicht so im Raum stehen ;)

 

12.06.2012

Anfrage des Vereins Füreinander-Miteinander aus Havixbeck, die meinen Vortrag hören wollen. Der Bitte komme ich sehr gerne nach, und so können sich Interessierte schon jetzt So., den 28.10., 15:00 merken. Der Vortrag findet im AWO-Haus statt und alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

 

26.05.2012

Einen Brief an Willi Rüscher und einige Fotos eingestellt. Erfreulich, dass sich jetzt immer wieder Menschen bei mir melden, die mir helfen können.

 

21.04.2012

Einige Totenzettel und Heimatbriefe im Original bekommen.

 

17.04.2012

Gestern abend konnten F. Brockhausen und ich fast 40 Zuhörer zum 2. Vortrag im Sudhues begrüßen. Damit habe ich nicht gerechnet und bin ziemlich überwältigt.

 

11.04.2012

Herzliche Einladung!

Montag, 16.04.2012, 20:00 im Sudhues, Havixbeck, Vortrag "Helden wollten wir nie sein..." Eintritt frei!

 

03.04.2012

Daten der Deutschen Dienststelle über die Gefallenen aus Hohenholte erhalten.

 

21.03.2012

Ein Artikel über das Hörbuch der Feldpostbriefe: Klick!

 

17.03.2012

Mit Hilfe der Mindcrushe-Studios ist es gelungen, eine CD mit Feldpost Havixbecker Gefallener zu veröffentlichen! Mehr dazu hier: Klick!

 

03.03.2012

Auch die Sterbebildchen aus Hohenholte haben bedeutenden Zuwachs bekommen. Ein hoch interessanter Besuch war das heute morgen!

 

29.02.2012

Der Vortrag gestern war ein Erfolg. 65 Interessierte sind ins Sandsteinmuseum gekommen. Einige haben mir vor Ort noch Totenzettel und Bilder gegeben. Maxi Krähling hat in den WN einen Artikel geschrieben: Klick!

 

22.02.2012

Heute stand die Ankündigung meines Vortrages in den WN. Klick!

 

21.02.2012

Vielen Dank an das Bestatterweblog, dass auf meinen Vortrag hinweist. Klick!

 

18.02.2012

Ein neuer Brief und einige Totenzettel auf die Seite gestellt. Präsentation für den 28.02. ist fertig, nur noch dran feilen.

 

11.02.2012

Hier auf der Homepage kann ich im Moment nicht viel machen, da der bevorstehende Vortrag und die damit verbundenen Vorbereitungen mich ziemlich einspannen. Dafür glaube ich, dass der Vortrag sehr interessant wird.

 

05.02.2012

Momentan ist meine Hauptaufgabe die Erstellung der Präsentation für den 28.02. Hier kosten die Kleinigkeiten viel Zeit.

 

27.01.2012

Am Dienstag, den 28.02.2012, 19:30 findet ein Vortrag zu meinem Projekt im Sandsteinmuseum Havixbeck statt. Herzliche Einladung an alle Interessierten!

 

25.01.2012

Ein Jahr Helden wollten wir nie sein...

 

17.01.2012

Bei den Nachbarn eines Gefallenen Briefe bekommen. Die Familie des Gefallenen ist ausgestorben. Das sind ganz besonderen Momente.

 

15.01.2012

Die Gefallenen aus Hohenholte werden ab sofort auch auf der Homepage veröffentlicht.

 

08.01.2012

Ich habe eine Weltkarte mit Google-Maps erstellt, auf der jeder Gefallene aus Havixbeckund Hohenholte ein Fähnchen an seinem Sterbeort bekommt.

 

06.01.2012

In den letzten Tagen habe ich Fotos, Totenzettel und vor allem Vitae der Gefallenen bearbeitet und freigeschaltet. Das ist aber nicht immer einen eigenen Beitrag wert..

Ein Forumsmitglied des FdW hat mir einen tollen Tip gegeben wie man die alten osteuropäischen Ortsnamen finden kann:

JewishGen Gazetter

 

27.12.2011

Die "alte" Seite hat ausgedient. Ich hatte nicht genug Möglichkeiten z.B. Seiten zu verstecken usw. Also: Neu gemacht.. Leider noch nicht im vollem Umfang wie gehabt, aber das kommt mit der Zeit.

 

14.12.2011
Die ersten beiden Gefallenen haben Ihren Platz bekommen. Ich versuche von allen Gefallenen, bei denen der Sterbeort bekannt ist, einen Kartenausschnitt einzufügen. Hierbei bekomme ich Unterstützung von den Fachleuten im "Forum der Wehrmacht".

12.12.2011
Langsam fange ich an die gesammelten Ergebnisse zusammen zu fassen und "in Form" zu bringen.

24.11.2011
Artikel im CDU Magazin Forum: Klick!

30.10.2011
Viele Kleinigkeiten verbessert.

Einen Brief Hemann Feldbrügges trankribiert und hochgeladen.

Alle kleinen Portraits der Gedenktafeln ausgeschnitten, in Photoshop Elements bearbeitet und dezent gerahmt, um sie für die Kurzbiografien hier oder in der Chronik zu verwenden.

27.10.2011
Neue Bilder von Gräbern und Totenzetteln hochgeladen.

25.10.2011
Die Links zu den Totenzetteln sollten jetzt funktionieren. Ich hatte Schwierigkeiten mit dem Anbieter. Jetzt liegen die Fotos bei Flickr.

24.10.2011
Post von der Deutschen Dienststelle Wast mit den Datensätzen zu über 100 Gefallenen aus Havixbeck erhalten. Mit diesen Daten kann ich meine Tabelle in vielen Punkten komplettieren. Einige Gefallene bleiben aber weiter "weiße Flächen". Ohne genauere Lebensdaten kann niemand die teilweise häufigen Namen zuordnen. Die Sachbearbeiterin bei der Wast ist jedenfalls sehr hilfsbereit und arbeitet jetzt an den Daten aus Hohenholte

28.09.2011
Heute konnte ich Material von gleich 3 Gefallenen bekommen und die Gedenktafel aus Hohenholte in besserer Qualität einscannen.

21.09.2011
Den Menüpunkt "Kriegsgräber" habe ich übersichtlicher gestaltet und erweitert.

20.09.2011
Eine Gefallenenmeldung eines Hohenholter Soldaten veröffentlicht, größere Aufnahmen der Gedenktafeln eingestellt und ein paar Schönheitskorrekturen gemacht.
Mit der Anfrage, die Feldpostbriefe der Gefallenen zu veröffentlichen, bei zwei Verlagen gescheitert. :(

19.09.2011
Die Briefe in Sütterlin werden peu á peu transkribiert. Vielen Dank an die treue und fleissige Helferin Maria!

Einige Totenzettel sind verlinkt und können hier
angesehen werden: KLICK!

Nach langem Überlegen und einigen Gesprächen mit Menschen, dir mir mit Rat und Tat zur Seite stehen habe ich mich auch zum folgenden Schritt entschlossen:

Ich will ich die in einigen Kreisen verbreitete Geheimniskrämerei um die "Havixbecker Heimatbriefe" beenden. Auch hiervon sind die ersten beiden online lesbar. Sie finden sie hier: KLICK!


25.07.2011
Ich habe heute Gerhard Broder, den Autor des Buches "Guerre mondial contre moi" besucht. Einmalige Gelegenheit, einen Kampfgefährten eines Havixbeckers zu sprechen. Ein denkwürdiges Treffen mit einem sehr symphatischen Mann. Er ist 92 Jahre alt und ein beeindruckender Mann.

22.06.2011
Ein weiterer Meilenstein ist gesetzt. Die Feldpost wird gebührend gewürdigt!

25.06.2001
Ein Kapitel in einem Buch eines Fallschirmjägers widmet sich dem Havixbecker Josef Friemersdorf. Vielen Dank an Oberst a.D. Rhode vom BDF für seine kameradschaftliche Hilfe!

22.06.2011
So langsam komme ich auch in Hohenholte weiter und freue mich über einige Treffen, die in dieser Woche noch anstehen.

30.05.2011
Die verschiedenen Anfragen bei Friedhöfen in und Veteranenverbänden in Europa und Übersee zeigen erste Erfolge. Bilder der Gräber Havixbecker / Hohenholter Gefallener kommen nach und nach per Mail bei mir an.

26.05.2011
Eine ältere Dame hat mir 50 Totenzettel vermacht. Im Gegenzug konnte ich ihr Hochzeitsfotos ihrer besten Jugendfreundin zeigen, die ich zufällig bekommen habe. Sie war sprachlos und den Tränen nah...

18.05.2011
Auch in Hohenholte komme ich langsam vorwärts. Durch tatkräftige Unterstützung von Maria K. konnte ich erste Kontakte knüpfen und habe hier einen großen Fundus an Totenzettel einscannen können.

12.05.2011
Eine Woche im Krankenhaus gewesen. Recherche gleich Null. Immerhin etliche Feldpostbriefe ins Reine geschrieben. Jetzt geht es aber weiter!

30.04.2011
Einen Militärmusiker habe ich unter den Havixbecker Gefallenen entdeckt. Die Schwester hatte eindrucksvolle Bilder und Briefe.

27.04.2011
Besuch von einem "waschechten" Stadtarchivar gehabt. Interessante Denkansätze und anscheinend ist meine bisherige Sammlung schon auf einem guten Weg. Ein gelungener Abend!

22.04.2011
Heute habe ich 26 Totenzettel von Gefallenen und das längst vergriffene Buch über Havixbeck bekommen. Und wieder habe ich zwei neue Namen gefunden...

21.04.2011
Die offiziellen Anfragen an die WaSt in Berlin und den Suchdienst des DRK in München sind angekommen und werden bearbeitet.

16.04.2011
Aus dem Nachlass eines Gefallenen habe ich heute unglaublicher Weise ca. 100 Feldpostbriefe erhalten. Dazu noch einige Totenzettel. Das muss ich jetzt erst mal einscannen.

14.04.2011
Nach dem Trauerfall in der Familie geht es jetzt wieder weiter. Heute habe ich den Totenzettel des großen Gedenkgottesdienstes bekommen. Auch hier wieder: Neue Namen..

28.03.2011
Immerhin schon 5 Anrufe nach dem Artikel in den WN. In dieser Woche werde ich die Angehörigen besuchen und weitere Materialien erhalten.

26.03.2011
Heute hat es einen Bericht in den WN gegeben: Klick!

21.03.2011
Im Rahmen der Recherche bin ich auf 10 unterschiedliche Schreibweisen für "Havixbeck" gestoßen.

14.03.2011
Ein ganz wichtiger Schritt: Die meisten der "Havixbecker Heimatbriefe" habe ich im Original erhalten und eingescannt. Damit sind wichtige Fotos und Informationen für mich gesichert. Mein Dank gilt dem Besitzer dieser historischen Schätze!

12.03.11
Mittlerweile durfte ich zwei Angehörige von Gefallenen besuchen. Ich war tief bewegt über das Vertrauen, das mir entgegengebracht wurde.
Ich konnte Fotos, Briefe und Postkarten mitnehmen und einscannen. So bekommt mein Projekt ein Gesicht!

25.01.2011
Mein Projekt beginnt...